Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Partner

Fortbildungsveranstaltungen für Erzieherinnen

Der Träger unserer Kindertagesstätte ermöglicht allen Erzieherinnen einmal im Jahr an einer Fortbildung (bis zu 5 Tagen) teilzunehmen. Diese Fortbildungs-veranstaltungen dienen der Weiterbildung und Weiterqualifikation des Kollegiums.

weiterlesen

Aus dem breitgefächerten Angebot der Veranstalter wählen die Erzieherinnen ein für sie wichtiges und ansprechendes Thema aus.

 

Einige Beispiele:

  •  „Altersgemischte Gruppen und Partizipation“
  • „Interkulturelles Lernen im Kindergarten“
  • „Miteinander reden ist Gold“
  • „Kunst mit Kindern“
  • „Mit Eltern konstruktiv zusammenarbeiten“
  • „Tue gutes und rede darüber“

Kindergärten/Kindertagesstätten

Die Erzieherinnen unserer Kindertagesstätte nehmen an den Arbeitsgemeinschaften der Kindergärten und Kindertagesstätten im Kreis Bitburg- Prüm teil.

weiterlesen

In diesen Arbeitsgemeinschaften werden gemeinsam Themen erarbeitet die für die pädagogische Arbeit in den Kindergärten/Kindertagesstätten bedeutsam sind. Dies sind z.B.:

  • Öffentlichkeitsarbeit und die Bedeutung für den Kindergarten.
  • Medienerziehung.
  • Stille ist lebensnotwendig - für Kinder und Erwachsene.
  • Religiöse Elemente in der Erziehung.
  • Sozialpädagogische Betreuung der Hortkinder.
  • Altersgemischte Gruppen.
  • Begegnungen mit der Natur und vieles mehr.

In regelmäßig stattfindenden Leiterinnentreffen werden ebenfalls aktuelle Themen besprochen, die Arbeitsgemeinschaften koordiniert, Zukunftsperspektiven erörtert und Informationen ausgetauscht.


Zusammenarbeit mit den Bitburger Grundschulen

Um den zukünftigen Schulkindern einen kontinuierlichen Übergang vom Kindergarten zur Grundschule zu ermöglichen, ist die gute Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Institutionen notwendig.

weiterlesen

Einmal im Jahr findet ein Infoabend in Zusammenarbeit mit allen Bitburger Grundschulen und Kindergärten/Kindertagesstätten mit dem Thema: "Bald kommt mein Kind zur Schule" statt. Hier können sich interessierte Eltern über die Schulreife und Schulfähigkeit ihres Kindes informieren.

 

Vor der Einschulung besuchen wir mit den Kindern ihre jeweilige Grundschule.

 

Da wir in unserer Einrichtung auch Hortkinder betreuen, finden mit Einverständnis der Eltern, Gespräche über die jeweiligen Kinder statt. Für die Grundschulen ist es wichtig zu wissen, was die Kinder am Nachmittag hier unternehmen, wie die Hausaufgaben erledigt werden und wer für die Kinder Ansprechpartner und Bezugsperson ist. Bei auftretenden Schwierigkeiten ist es wichtig, dass alle, die am Erziehungsprozess der Kinder beteiligt sind, gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten suchen.

 


Praktikanten/innen

In unserer Kindertagesstätte absolvieren Schüler und Schülerinnen von den unterschiedlichsten Schulen ihre Praktika.

weiterlesen

In unserer Kindertagesstätte absolvieren Schüler und Schülerinnen von den unter-schiedlichsten Schulen ihre Praktika.

 

Dies sind z.B.:

  • sechswöchige Praktikanten/innen der Fachschulen für Erzieher/innen
  • Praktikanten/innen der Sozialassistentenschule
  • Berufspraktikanten/innen im Rahmen ihrer Ausbildung zum Erzieher/in

Die Praktikanten/innen sollen während ihrer Praktika einen Einblick in das Auf-gabenfeld unserer Kindertagesstätte erhalten und mit der Berufsrolle (Erzieher/in) vertraut werden.

 

Da wir Erzieher/innen ausbilden, ist es uns wichtig, den Berufspraktikant/innen einen möglichst umfangreichen Einblick in die Berufsrolle und den Auftrag unserer Kindertagesstätte zu geben. Sie sollen lernen ihre theoretischen Kenntnisse in die Praxis umzusetzen.

 

In regelmäßig stattfindenden Gesprächen mit Gruppenleitung oder Leitung werden Fragen beantwortet, gegenseitige Erwartungen abgestimmt, Probleme erörtert und Aufgabenstellungen von Seiten der Fachschulen besprochen.

 

Die Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachschulen (Prüm, Trier) sehen wir ebenfalls als besonders wichtig an, da Praxis und Theorie immer ineinander übergehen sollten.

 

Gesellschaftliche Veränderungen und andere Bedürfnisse von Familien und deren Kindern haben in den vergangenen Jahren die pädagogische Zielsetzung und die methodische Umsetzung unserer Kindertagesstätte beeinflußt. Deshalb ist es wichtig, daß den Schulen und den Praktikantinnen unsere Konzeption bekannt ist. In Gesprächen (Schule, Kindertagesstätte) stimmen wir die gegenseitigen Erwartungen ab.

 

Alle Praktikanten sind dazu verpflichtet eine aktuelle und geltende Bio - Stoffuntersuchung zu haben. Ebenso ist ein polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen. Der Nachweis darüber ist bei Antritt des Praktikums erforderlich.


Kinderfrühförderung und Elternberatung

Das Hilfsangebot der Kinderfrühförderung und Elternberatung besteht für alle Kinder im Alter von 0. bis zum 7. Lebensjahr, die geistig, körperlich, sprachlich, in der Wahrnehmung oder im sozialen Verhalten und gefühlsmäßigen Erleben in irgendeiner Form auffällig sind.

weiterlesen

Das Hilfsangebot der Kinderfrühförderung und Elternberatung besteht für alle Kinder im Alter von 0. bis zum 7. Lebensjahr, die geistig, körperlich, sprachlich, in der Wahrnehmung oder im sozialen Verhalten und gefühlsmäßigen Erleben in irgendeiner Form auffällig sind.

 

Diese Auffälligkeiten bestehen meistens darin, das ein Kind bestimmte Fähigkeiten und Eigenschaften noch nicht beherrscht, obwohl eine altersgemäße Entwicklung dies voraussetzen würde.

 

Wenn die Erzieherinnen solche Auffälligkeiten bei einzelnen Kindern beobachten, sprechen sie mit den Erziehungsberechtigten und motivieren diese, sich mit der Frühförderstelle in Verbindung zu setzen.

 

Über Kinder, die eine Frühförderung bekommen, finden regelmäßige Gespräche zwischen Kindertagesstätte, Frühförderung und Eltern statt. Dieser gegenseitige Austausch dient der bestmöglichen Förderung der Kinder.

Nachrichten

Nächste Veranstaltungen:

27. 05. 2024

 

Kontakt

Kindertagesstätte Zuckerborn

Nansenstraße 40 und 44a
54634 Bitburg
Telefon: (06561) 4905

E-Mail:

Stellenangebote

AB SOFORT - Zur Verstärkung unserers Teams suchen wir engagierte, motivierte, sowie freundliche Erzieher*innen.

 

>> zu den Stellenangeboten

Öffnungszeiten

9,5h Platz:
7.00 Uhr - 16:30 Uhr
7h Platz mit Unterbrechung:
7.00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr